Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten

ISEK

Erstellen eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) für die Gemeinde Burglauer

Die Entwicklung und die Lebenswertigkeit in unserer Gemeinde sind wesentlich von der Qualität unseres Ortskerns beeinflusst. In besonderer Weise gilt dies natürlich für die Bürgerinnen und Bürger die dort leben. Die Gemeinde Burglauer möchte den Ortskern weiterentwickeln und zukunftsfähig machen und hat deshalb das Stadtplanungsbüro Wegner, Veitshöchheim beauftragt, ein sogenanntes „Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)“ zu erarbeiten.

Dieses sieht vor, auf der Grundlage der Feststellung der Stärken und Schwächen Ideen und Maßnahmen zu entwickeln, die geeignet sind, den Ortskern aufzuwerten und für künftige Anforderungen zu stärken. Dieser Ansatz wird auch durch das von der NES-Allianz abgeschlossene ILEK getragen. Konkret wurden beauftragt:

  • Städtebauliche Voruntersuchungen

  • Rahmenplanung

  • Verkehrsanalyse mit Lösungsvorschlägen (fließender, ruhender Verkehr)

  • Entwicklung von Lösungsstrategien im Rahmen eines ISEK (Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept)

Folgende Planungsbereiche wurden festgelegt:

Neben dem Entwicklungskonzept für den gesamten Ortskern (äußerer gekennzeichneter Bereich) wurden Rahmenplanungen für die städtebauliche Nutzung und Gestaltung des Ausbaus des Reichenbaches sowie der Neustädter Straße mit Bushaltestelle (innenliegende kleinere Planungsbereiche) beauftragt.

Das Entwicklungs- und Verkehrskonzept soll in enger Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern entstehen – Ihre Sichtweise auf die Stärken und Schwächen der Gemeinde, aber auch Ihre Anregungen und Ideen sind wesentliche Faktoren des Konzeptes.

Es fanden bereits mehrere öffentliche Veranstaltungen statt, an denen sich die Bürger/innen rege beteiligten.
Aus den bereits erhaltenen Erkenntnissen sollen nun konkrete Projektvorschläge mit den Bürger/innen erarbeitet werden.

Folgende Termine wurden vereinbart:

Planungswerkstatt (Rudi-Erhard-Halle):   20.04.2018 - 16:00 Uhr
Ortsrundgang und Besprechung der erarbeiteten Projekte:   02.05.2018 - 19:00 Uhr
Ortsrundgang und Besprechung der erarbeiteten Projekte:   16.05.2018 - 19:00 Uhr
Steuerungsgruppe (Gemeinderatssitzung):   07.06.2018 - 19:00 Uhr

Wir freuen uns auf eine weitere intensive Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung unserer Gemeinde!

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie aus den Protokollen und den Präsentationen, die in den Veranstaltungen gezeigt wurden.

 



Barrierefreiheit

Anschrift
Gemeinde Burglauer
Kirchstraße 1
97724 Burglauer

Tel 09733 1243
Fax 09733 6058


Öffnungszeiten

Montags
und Donnerstags


Burglauer, Rathaus
18:30 bis 20:00 Uhr


Verwaltung

Verwaltungsgemeinschaft
Bad Neustadt a. d. Saale

www.bad-neustadt-vgem.de

Zum Öffnen von PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie sich hier kostenlos herunterladen können.

Datenschutz